E-Book-Konferenz 2018

 

E-BOOK-KONFERENZ 2018

Der (digitale) Buchmarkt
Insights aus Marktforschung und Lesersoziologie

Begrüßung und Update
Dr. Werner-Christian Guggemos, Geschäftsführer, QuoLibris

Branche mit Imageproblem? Warum Lesen für jüngere Zielgruppen nicht mehr attraktiv scheint
Sebastian Buggert, Leiter Medienforschung, rheingold institut

(E-)Book quo vadis: Aktuelles Käuferverhalten im Buchmarkt. Ein Überblick über Formate, Geschäftsmodelle und Lesergruppen
Sonia Lopez Sanchez, Account Director Media & Entertainment, GfK

Sichtbarkeit und Relevanz
Innovative Vermarktungs- und Vertriebsstrategien

Das E-Book ist tot, es lebe das E-Book: Warum es nicht darauf ankommt, E-Books zu verkaufen, sondern Leser zu finden und zu halten. Strategie und Fallbeispiele
Ralf Biesemeier, Geschäftsführer, readbox

Tolino Select und Direct-to-Consumer: Wie das E-Book-Abo zu mehr Kundenorientierung und Sichtbarkeit führt
Hermann Eckel, Geschäftsleiter, Tolino Media

Interaktive Workshop Sessions

Customer Centricity
    Prof. Tim Bruysten, richtwert

Influencer Marketing
    Yannik Schrader, Schrader Marketing

Pricing-Strategien
    Peter Schmid-Meil und Ralf Biesemeier, readbox

Der Autor als Multifunktionsunternehmer: Inspiration für Marketing und Vertrieb
Frank Euler, Principal Kindl Publishing Deutschland, Amazon

Customer Centricity
Produkt- und Plattformstrategien für digitale Leseerlebnis

Customer Centricity – Wie Käufer zu Kunden und Fans werden: Strategien und Fallbeispiele
Norbert Barnikel, Geschäftsführer, Barnikel Innovation & Digital Transformation

Das Buch in Zeiten von Netflix: Wie das Doors Projekt über eine multimediale Touchpoint-Strecke Leser zurückgewinnen will
Natalja Schmidt, Programmleitung Belletristik, Verlagsgruppe Droemer Knaur

Fazit & Key Takeways des Tages